Feb 25, 2017

Gepflegte Nasenhaare

Nicht nur Männer im fortgeschrittenen Alter haben das Problem und ärgern sich über lästige Nasenhaare. Auch viele junge Männer kennen das Problem bereits und versuchen ihm mit mehr oder weniger aggressiven Methoden zu Leibe zu rücken. Sie heraus zu zupfen ist dabei die schlechteste Methode. Nasenhaare haben schließlich eine sehr wichtige Aufgabe zu erfüllen. Dazu zählt:

  • Schutz vor Fremdkörpern
  • Staubpartikel werden gefiltert
  • Tastsinn

Statt Zupfen ist es zu empfehlen, einen Nasenhaarschneider zu benutzen. Dieser trimmt die lästigen Haare auf die ideale und passende Länge, ohne die natürliche Schutzfunktion zu unterbinden. Dabei ist unbedingt zu erwähnen, dass ein solcher Schneider absolut schmerzfrei arbeitet. Die Nase selbst verfügt über viele Schmerzrezeptoren und hier müssen sanfte Methoden zur Anwendung kommen. Kunden informieren sich bei https://www.haarschneider-test.net/nasenhaarschneider/ über die Anwendung und die unterschiedlichen Geräte. Solche Testberichte haben vor allem den Sinn, dem Verbraucher zu vermitteln, um welches Gerät handelt es sich hier und was kann es. Wie sind seine technischen Eigenschaften und wie der Preis. Durch solche Tests wird die Entscheidung zu einem möglichen Kauf den Kunden erleichtert und Fehlkäufe lassen sich vermeiden.

Männer, die ein hohes Augenmerk auf ihre Hygiene und das äußere Erscheinungsbild legen, brauchen einen Nasenhaarschneider.

Mit diesem lassen sich aber nicht nur störende Haare in der Nase beseitigen. Viele Geräte haben auch einen speziellen Aufsatz für die Ohren. Leider fangen auch hier, im Alter an die Haare zu sprießen. Zupfen ist schmerzhaft und absolut nicht zu empfehlen. Rasieren hingegen tut nicht weh und jeder kann es schnell und einfach selbst machen. Frauen legen Wert auf gepflegte Männer und achten dabei auf lästige Haare in Nase und Ohr. Die meisten Männer rasieren sich fast täglich das Gesicht. Ab sofort gehört die Nutzung eines Nasenhaarschneiders ebenso zur Körperhygiene mit dazu. Die Kosten für solch ein Modell sind nicht hoch und bereits für wenige Euros sind sie überall im Handel zu finden. Da die meisten mit Batterie laufen, lässt er sich auch überall hin mitnehmen.

Oct 28, 2016

Kontakt

Also am besten erreicht Ihr mich über Facebook und Youtube!! Dann bis bald, ich freue mich!

Oct 25, 2016

Haarschneider im Test

Warum ist der Haarschneider Test so hilfreich, wenn es darum geht ein neues Gerät zu kaufen? Ganz einfach, so wissen Kunden immer sofort, welches der persönliches Favorit wird. Eines ist ihnen allen gemeinsam, sie sorgen dafür, dass in den heimischen vier Wänden die Haare ab sofort selbst gestylt werden können. Der Haarschneider kürzt zuverlässig auf die gewünschte Länge und lässt keine Wünsche mehr offen. Doch nicht nur Kopfhaare werden perfekt getrimmt, auch Bart- oder Brustbehaarung optimal geschnitten.

Multifunktionsgeräte

Im Haarschneider Test gibt es viele gute Multifunktionsgeräte. Sie haben eine scharfe Klinge und einen verstellbaren Aufsatz. Dabei sind zwei bis zwölf Millimeter die gängigsten Maße, die zur Anwendung kommen. Es bedarf keines großen Geschickes, die Haare selbst zu rasieren. Schnell ist jeder in der Lage, seine Haare zu stylen und auf die gewünschte Länge zu frisieren. Wer sich nicht ständig glatt rasieren möchte im Gesicht, sollte es mit dem Bartschneider versuchen. Auf den ersten Blick betrachtet, kommt die Rasur ohne Aufsatz dem Shaver am nächsten. Doch geht diese Methode um einiges schneller und das Verletzungsrisiko ist minimiert. Schneidverletzungen bleiben damit aus. Bei der Brustbehaarung lässt sich die Länge individuell gestalten.

Günstig und gut

Beim Haarschneider Test ist eines ganz deutlich. Es muss nicht immer das teuerste Gerät sein. Viele Modelle sind recht günstig und dennoch als sehr gut zu bezeichnen. Wichtigstes Stück am Haarschneider ist die Klinge. Hier soll es unbedingt eine Edelstahlklinge sein. Doch ohne Pflege kommt diese nicht aus. Nach jeder Benutzung wird mit einer Bürste die Klinge gereinigt. Eine ausrangierte Zahnbürste ist dabei ideal geeignet. Regelmäßig sollte spezielles Öl aufgetragen werden. Dieses Öl ist in der Verpackung immer mit enthalten. Diese Flasche reicht sehr lange und kann später im Fachhandel ersetzt werden. Das bedeutet, dass man sich dann nicht extra einen neuen Haarschneider kaufen muss, sondern auch austauschbare Teile durchaus nachkaufen kann.